Wohngebäude Dormagen, Buchenstraße Projektende: 08.2027
Energetische Kernsanierung für 800 Wohnungen


Privatwirtschaftlich, Immobilienwirtschaft
Wohngebäude
gc Wärmedienste GmbH
Optimierung Energie-Verbrauch
Nutzenergielieferung (Energieliefer-Contracting, Wärmelieferung)
300.000 €
15 Jahre

Wirkungen

Vorher-Nachher Vergleich Gesamtprojekt
2009
2015
Energie- und Projektkosten
340.000 €/Jahr
- 34 %/Jahr - 1.725.000 €/ Vertragslaufzeit Gesamtkosten
225.000 €/Jahr
340.000 €/Jahr
- 34 %/Jahr - 1.725.000 €/ Vertragslaufzeit Gesamtenergiekosten
225.000 €/Jahr
Energieverbrauch / Co2
- 126 t/Jahr - 1.890 t/ Vertragslaufzeit CO2-Einsparung
Technische Daten
Energieträger
Vorher:
  • Erdgas
Nachher:
  • Erdgas
Technikdaten

Vorher:

Heizzentrale: 3 Hochtemperaturkessel mit 1.750 KW einschließlich Brenner, Regelung, Verteilung und Förderpumpen 42 abschaltbare Unterstationen

Nachher:

2 Niedertemperaturkessel mit 2.000 KW und 1 Abgasbrennwertwärmetauscher mit200 KW, Kaminsanierung, Erneuerung der Regelung, Verteilung und Druckhalteanlagen und Energiesparpumpen Unterstationen: Energiesparpumpen und außentemperaturunabhängige Regelung, je Unterstation 42 Stück; befdarfsgeregelte Steuerung der Verbräuche der Unterstationen inkl. fernüberwachung und Optimierung


Maßnahmen
überblick

Filtern Sie die Maßnahmen nach Kategorie:

Gasbrennwertheizung
Nahwärme-Ausbau
Antriebe / Pumpentechnik
Andere Komponente

Abgasbrennwertwärmetauscher

Andere Komponente

Dezentrale Lüftungsanlage

Dämmung an

Fassade


Meinungen des Kunden
 

"Mit der Modernisierung bieten wir unseren Mietern effiziente Energienutzung mit Weitsicht, denn durch die neuen Heiztechnologien werden Strom und Wärme nachhaltig genutzt. Ohne eine solche Eerneuerung wäre einem unkontrollierten Kostenanstieg Tür und Tor geöffnet."

Martin Klemmer Geschäftsführer


Motivation Neben der Energie(-Kosten)
einsparung
  • Investition in zukünftige Entwicklung: Moderne Technik schützt MIeter vor immer weiter steigenden Energiekosten.
  • Full-Service: 15 Jahre Garantie, regelmäßige Wartungen, Instandhaltung, 24-h-Notdienst und Fernüberwachung.

Motive für Energieeffizienz
dienstleistung
  • Zeitaufwand
  • Finanzierungsrisiko
  • Projektumsetzungsrisiko
  • Technisches Risiko
  • Wirtschaftliches Risiko
  • Externes Know-How

Leistungsbestandteile

keine Details

keine Details

keine Details

  • Demontage Altanlage
  • Einbau / Montage Neuanlage
  • Einregulierung Neuanlage
  • Energieeinkauf
  • Bedienung
  • Instandsetzung
  • Monitoring
  • Wartung / Inspektion

Andere15 Jahre Garantie auf verbaute Technik

15 Jahre Garantie auf verbaute Technik



Projektbeschreibung

Die veraltetet Heizzentrale war störanfällig und verbrauchte viel wertvolle Energie. Pumpen, Absperrorgane und Rohleitungen hatten nach 44 Jahren ihren Dienst getan, waren teilweise undicht und ließen sich nicht mehr schließen. Auch die gut 30 Jahre alten Heizkessel und Pumpen entsprachen nicht mehr den modernen Energiestandards. Hinzu kamen Unterstationen, die weder regel- noch abschaltbar waren und sowohl sommers wie winters mit voller Energie liefen. Sowohl aus technischer sowie energiewirtschaftlicher Sicht war eine komplette Sanierung der Heizzentrale sinnvoll. Nach dem Vergleich mehrerer Contracting-Dienstleister fiel die Wahl schließlich auf das Neusser Unternehmen gc Wärmedienste GmbH (german contract). Während der Sanierungsarbeiten sollten die Anwohner der 43 Einfamlienhäuser so wenig Einschränkungen wie möglich erdulden. Alle Arbeiten wurden daher innerhalb von nur 80 Tagen im Spätsommer erledigt - die überdimensionierte und ineffiziente Technik wurde aus- und neueste Komponenten, eine erdgasbetrieben Anlage mit einem Brennwert- und einem Niedertemperaturkessel eingebaut. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurde auch die gesamte Hydraulik, Absperrventile und Rohrleitungen, sowie das alte Pumpenwerk erneuert. Über das vorhandene Nahwärmenetz gelangt die Energie jetzt zu den Unterstationen der einzelnen Liegenschaften. Diese wurde ebenfalls erneuert und mit einer Regeungstechnik ausgestattet. Die angelieferte Wärme wird so gezielt im Objekt verteilt und es wird nur so viel Energie geliefert, wie auch benötigt wird. Den efizienten Einsatz kontrolliert german contract über eine aufgeschaltete Fernüberwachung mit Effizienzsteuerung. Die inkludierte Störaufschaltung sorgt für zusätzliche Energieeinsparungen bei Gas und Strom sowie Sicherheit und schnelle Kundendiensteinsätze.

Contractor

gc Wärmedienste GmbH

Kontakt:

Herr Roland Gilges Geschäftsführer 02131 5310 451 info@germancontract.com


Kunde

Baugenossenschaft Dormagen eG

Kontakt: