Kein Gebäude Dormagen Projektende: 01.2020
Sicher finanziert: Umweltfreundliches LED-Straßenlicht


Öffentlich-rechtlich, Kommunal
Kein Gebäude
LUXSAR GmbH
Optimierung Energie-Verbrauch
Finanzierungs-Contracting (Anlagen-Leasing)
160.000 €
5 Jahre

Wirkungen

Vorher-Nachher Vergleich Gesamtprojekt
2013
2016
Energie- und Projektkosten
190.000 €/Jahr
- 54 %/Jahr - 515.000 €/ Vertragslaufzeit Gesamtkosten
87.000 €/Jahr
190.000 €/Jahr
- 54 %/Jahr - 515.000 €/ Vertragslaufzeit Gesamtenergiekosten
87.000 €/Jahr
Energieverbrauch / Co2
842.000.000 kWh el/Jahr
- 58 %/Jahr - 2.427.500.000 kWh el/ Vertragslaufzeit Stromverbrauch (Endenergie)
356.500.000 kWh el/Jahr
- 254 t/Jahr - 1.270 t/ Vertragslaufzeit CO2-Einsparung
Technische Daten
Energieträger
Vorher:
  • Strom
Nachher:
  • Strom
Technikdaten

Vorher:

-7650 Leuchtstellen mit ca. 9000 Lampen (davon 4045 NAV-Lampen in nicht abgängigen Straßenleuchten)

Nachher:

-7650 Leuchtstellen mit ca. 9000 Lampen (davon 4045 LED-Lampen in umgerüsteten Straßenleuchten)


Maßnahmen
überblick

Filtern Sie die Maßnahmen nach Kategorie:


Meinungen des Kunden
 

"Die vergleichsweise einfache technische Umsetzung hat mir besonders gut gefallen. Der Contractor liefert, wir wechseln das Leuchtmittel mit Überbrückung des Vorschaltgerätes und sparen ca 60% Strom." "Der Contractor hat die Vertragsbedingungen eingehalt

Herr Brenner

 

"Der Contractor hat die Vertragsbedingungen eingehalten und es herrschte eine freundliche Geschäftsbeziehung."

Herr Brenner

 

"Für Energieeinsparungen zum Schutz der Umwelt bin ich immer motiviert."

Herr Brenner


Motivation Neben der Energie(-Kosten)
einsparung
  • Erfolgreiches Vorgängerprojekt: Das Einsparcontracting- Projekt für die Straßenbeleuchtung Dormagen war ein voller Erfolg.
  • Umweltschutz: "Für Energieeinsparungen zum Schutz der Umwelt bin ich immer motiviert."

Motive für Energieeffizienz
dienstleistung
  • Finanzaufwand
  • Betriebliches Risiko
  • Finanzierungsrisiko
  • Mess- und Nachweisrisiko
  • Technisches Risiko
  • Wirtschaftliches Risiko
  • Externes Know-How
  • Externe Projekterfahrung

Leistungsbestandteile

keine Details

keine Details

keine Details

AndereLeistungsgarantie auf im Durchschnitt um 58% reduzierte Leistungsaufnahme der neuen LED ggü. NAV



Projektbeschreibung

Vorher: 

  • 4045 Straßenleuchten mit Natriumdampf-Hochdrucklampen (alterbedingt nicht abgängige Leuchten) 

Nachher:

  •  4045 Straßenleuchten mit LED-Retrofit-Lampen 

Projektbeteiligte 

LUXSAR GmbH (Contractor) Technische Betriebe Dormagen (Kunde) EnergieAgentur.NRW (Beratung) 


Wie war der Entscheidungsprozess? 

Erfolgreiches Vorgängerprojekt 

  1. Umrüstung von NAV-Lampen auf LED geplant aufgrund hoher wirtschaftlicher Rentabilität 
  2. Wahl der Beschaffungsart: Die Wahl fiel auf ein Finanzierungscontracting mit Einspargarantie 
  3. Test verschieder Lampenarten (Induktionslampen, LED) 
  4. Technologie-offene Ausschreibung 
  5. Auswertung eingehender Angebote: Dynamische Wirtschaftlichkeitsberechnung & Nutzwertanalyse Wichtige kriterien: Kapitalwert, Vertragslaufzeit (max. 5 Jahre), Lebensdauer der Produkte, Produktgarantie (mind. 5 Jahre) Bewertung der 3 von 4 Angebote zwischen 0-100 Punkte: Bestes Angebot bekam 95 von 100 Punkten, das "schlechteste" Angebot bekam 74 Punkte. Der Weiterbetrieb der NAV-Lampen bekam 57 Punkte. 
  6. Zuschlag geht an Firma LUXSAR GmbH aus Köln

Contractor

LUXSAR GmbH

Kontakt:

Herr Vagt 01722001641 h.vagt@luxsar.de


Kunde

Technische Betriebe Dormagen AöR-Straßen

Kontakt:

Herr Brenner 02133257824 lothar.brenner@tb-dormagen.de


Projektentwicker

EnergieAgentur.NRW

Kontakt:

Herr Tögel 02022455234 toegel@energieagentur.nrw