Nichtwohngebäude Neuss, Weberstraße 49 Projektende: 05.2030
Warme Schulen - Kosteneffizient, platzsparend und CO2-neutral mit Holz


Öffentlich-rechtlich, Kommunal
Nichtwohngebäude
gc Wärmedienste GmbH
Optimierung Energie-Erzeugung
Nutzenergielieferung (Energieliefer-Contracting, Wärmelieferung)
500.000 €
15 Jahre

Wirkungen

Vorher-Nachher Vergleich Gesamtprojekt
2010
2016
Energie- und Projektkosten
85.000 €/Jahr
- 16 %/Jahr - 210.000 €/ Vertragslaufzeit Gesamtkosten
71.000 €/Jahr
85.000 €/Jahr
- 16 %/Jahr - 210.000 €/ Vertragslaufzeit Gesamtenergiekosten
71.000 €/Jahr
Energieverbrauch / Co2
1.500.000.000 kWh th/Jahr
- 13 %/Jahr - 3.000.000.000 kWh th/ Vertragslaufzeit Wärmeverbrauch (Endenergie)
1.300.000.000 kWh th/Jahr
- 342 t/Jahr - 5.130 t/ Vertragslaufzeit CO2-Einsparung
Technische Daten
Energieträger
Vorher:
  • Erdgas
Nachher:
  • Erdgas
  • Holz

Maßnahmen
überblick

Filtern Sie die Maßnahmen nach Kategorie:

Nahwärme-Ausbau
Warmwasseraufbereitung
Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR)
Holzheizung mit folgendem Brennstoff

Holzpellets


Meinungen des Kunden
 

"Mit dem Voll-Service-Contracting Modell hat german contract die Stadt Neuss bei ihrem Einsatz für die klimafreundliche Beheizung öffentlicher Gebäude enorm unterstützt. Durch die umweltfreundliche Technik werden im Schulzentrum beträchtliche Mengen an schädlichem Kohlenstoffdioxid eingespart. Aber auch die Sicherheit des Kaskadensystems war ein ausschlaggebendes Argument. So ist stets gewährleistet, dass die Schüler sich bei angenehmen Temperaturen ganz aufs Lernen konzentrieren können. Und sollte doch einmal eine Störung auftreten, können wir uns auf eine schnelle Reparatur durch die Fachhandwerkspartner von german contract verlassen."



Armin Krüger Energiemanager Stadt Neuss


Motivation Neben der Energie(-Kosten)
einsparung
  • Angenehmes (Lern)klima schaffen: Dank moderner Technik ist die sichere Wärmeversorgung zu jeder Zeit garantiert.
  • Umweltfreundliches Heizen: Klimaneutrale Verbennung der Holzpellets, die ohne chemische Bindemittel hergestellt werden.

Motive für Energieeffizienz
dienstleistung
  • Externe Projekterfahrung
  • Finanzaufwand
  • Projektumsetzungsrisiko
  • Technisches Risiko
  • Wirtschaftliches Risiko
  • Zeitaufwand
  • Finanzierungsrisiko

Leistungsbestandteile

keine Details

keine Details

keine Details

  • Demontage Altanlage
  • Einbau / Montage Neuanlage
  • Einregulierung Neuanlage
  • hydraulische / elektrische Einbringung
  • Energieeinkauf
  • Bedienung
  • Instandsetzung
  • Monitoring
  • Wartung / Inspektion

Andere15 Jahre Garantie auf verbaute Technik

15 Jahre Garantie auf verbaute Technik



Projektbeschreibung

Situation VORHER / NACHHER?

Vorher: Die veralteten Gaskessel konnten das Schulzentrum nicht mehr zuverlässig mit Wärme versorgen. 

Nachher: Heute werden das Nelly-Sachs-Gymnasium und die Friedrich-von-Bodelschwingh-Grundschule, die gemeinsam das Schulzentrum bilden, über ein Kaskaden-Holzpellet-Heizsystem mit Wärme versorgt. Drei Pelletkessel mit jeweils 300 kW, ein erdgasbetriebener Brennwert-Kessel mit 285 kW als Spitzenlastkessel sowie acht separat ansteuerbare Pufferspeicher mit jeweils 1.500 Litern Fassungsvermögen wurden in der Heizzentrale im Keller der Grundschule verbaut und heizen eine Gesamtfläche von rund 12.000 Quadratmetern. Ein ehemaliger Kohlebunker wurde zum Pelletlager mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 40 Tonnen umgebaut. Die erzeugte Wärme wird über eine vorhandene Nahwärmeleitung in das nahegelegene Gym-nasium transportiert. Die Bilanz nach rund einem Jahr kann sich sehen lassen: Über 342 Tonnen CO2 konnten die Schulen gegenüber dem alten Heizsystem bereits einsparen.


Wie war der Entscheidungsprozess?

Nachdem german contract bereits im Neusser Schulzentrum Südstadt eine der größten Holzpelletanlagen Nordrhein-Westfalens installiert hatte, sollte auch das Schulzentrum Weberstraße mit umweltfreundlicher und energieeffizienter Wärmeversorgungstechnik ausgestattet werden. Bei verschiedenen Fachvorträgen rund um Planung, Finanzierung unf den betrieb von Holzpelletanlagen konnten sich die rund 50 Teilnehmer selbst von dem Projekt überzeugen.


Welche Faktoren haben die Entscheidung für die Energieeffizienzdienstleistung begünstigt?

  • Dank des Voll-Service-Angebot von german musste sich der Kunde weder um Investitionskosten und Planung der Anlage Gedanken machen - auch Wartung, Reparaturen sowie ein 24h-Notdienst sind im Rundum-Service enthalten. 
  • Ein weiteres Plus: Der Energieexperte bietet seinen Kunden eine 15-jährige Garantie, die einen umfassenden Service, bestehend aus Wartungen, Reparaturen sowie einem 24-Stunden-Notfalldienst einschließt.

Welche Hemmnisse mussten überwunden werden?

Aufgrund von Platzproblemen fiel die Wahl auf eine Kaskaden-Schaltung mit drei kleineren Kesseln. „Diese Lösung hat auch einen Sicherheitsvorteil“, weiß Roland Gilges, Geschäftsführer von german contract. „Wenn eine Anlage einmal ausfallen sollte, können die anderen die Grundlast weiter tragen.“ Doch auch wenn eine Störung vorliegen sollte, wird german contract dank Fernüberwachung umgehend informiert und kann so zeitnah Gegenmaßnahmen einleiten.

Contractor

gc Wärmedienste GmbH

Kontakt:

Herr Roland Gilges Geschäftsführer 02131 / 53 10 451 info@germancontract.de


Kunde

Stadt Neuss

Kontakt:

Gebäudemanagement der Stadt Neuss


Projektentwicker

EnergieAgentur.NRW

Kontakt:

Herr Tögel & Hornung Finanzierungs- und Geschäftsmodelle 02022455234 toegel@energieagentur.nrw; hornung@energieagentur.nrw